Grillrezepte

So machen Sie eine tolle BBQ-Sauce für Ihr Grillfleisch

5. Januar 2021

BBQ-Sauce ist eine dicke, sirupartige Sauce, die typischerweise als Heft, Marinade, Belag oder Gewürz für auf dem Grill gekochte Speisen verwendet wird, einschließlich Rind- oder Schweinerippchen und Hühnchen. Es ist ein sehr verbreitetes Gewürz in den südlichen Vereinigten Staaten und wird regelmäßig auch für alle anderen Lebensmittelarten verwendet. Tatsächlich hat sich die Beliebtheit von BBQ-Sauce auf der ganzen Welt verbreitet, und Restaurants in Japan, Singapur und vielen anderen Ländern bieten sie als Gewürz an. Der Grund dafür ist, dass BBQ-Sauce auf fast jede Art von Fleisch passt – sogar auf Enten und Garnelen!

Wenn Sie eine ausgezeichnete BBQ-Sauce zubereiten möchten, müssen Sie zunächst Ihr Rezept mit hochwertigen Zutaten und frischen Gewürzen zubereiten. Wenn Sie beispielsweise ein Schweinerippchenrezept zubereiten, möchten Sie gute Brötchen (je mehr Pastetchen Sie verwenden, desto besser) sowie eine gute Essigbasis (unsere Wahl ist ein Apfelessig) finden. Wenn Sie wie wir Trockenmassagen verwenden, sollten Sie diese Zutaten zu Ihrer Marinade hinzufügen, bevor Sie mit dem Grillen Ihrer Rippen beginnen.

Nachdem Sie Ihr Rezept erstellt haben, möchten Sie es etwas abkühlen lassen, damit die Sauce beim Kochen nicht aushärtet. Um etwas abkühlen zu lassen, öffnen Sie die Kühlschranktür und stellen Sie sie an einer Stelle ab, an der sie etwa eine Stunde lang nicht direktem Sonnenlicht und Luft ausgesetzt ist. Dann möchten Sie eine Flasche Senf in Ihrem Kühlschrank öffnen und etwas Zucker, Salz, Paprika und Knoblauchpulver mischen. Sie können Ihr Huhn auch hinzufügen und über Nacht in dieser Mischung marinieren lassen.

Ihre nächste Zutat für die BBQ-Sauce wird das Aroma sein. Einige Leute bevorzugen einen süßeren Geschmack wie Zimt, während andere den scharferen Geschmack von scharfen Senf mögen. Versuchen Sie, je nach Geschmack entweder Ketchup oder Senf hinzuzufügen, um einen schärferen Geschmack zu erzielen. Wenn Sie Chilisenf verwenden, fügen Sie auch etwas Ketchup hinzu, was uns zu unserer dritten Zutat bringt, dem Ketchup.

Für den letzten Schritt des Kochens auf Ihrem Grill möchten Sie Ihre Zutaten miteinander mischen. Schneebesen Sie Ihre Gewürze und marinieren Sie Ihre Zutaten etwa eine Stunde lang. Dann können Sie entweder ein Sieb verwenden, um Ihre Zutaten zu pürieren, oder sie einfach miteinander mischen. Nach dem Mischen können Sie Ihre Sauce köcheln lassen. Zum Kochen bringen, die Zutaten mischen und wenden, um sicherzustellen, dass sie gut gemischt sind.

Je länger Sie Ihre BBQ-Sauce kochen, desto besser wird sie. In der Zwischenzeit können Sie auch Ihre süßen Gurken und Sellerie einrühren. Lassen Sie Ihre Sauce unter häufigem Rühren weitere fünf Minuten köcheln, bis Ihre süßen Gurken weich und vollständig gekocht sind. An diesem Punkt probieren und mischen Sie Ihre würzige BBQ-Sauce-Mischung. Sie sind jetzt bereit für diesen perfekten, saftigen, süßen und würzigen Bissen, um Ihren Heckklappengrill abzurunden.