Grillrezepte

Tipps für gegrilltes Hähnchenfilet

8. Januar 2021

BBQ-Sauce ist der gebräuchliche Name für die würzige, süß riechende Flüssigkeit, die typischerweise die Basis für Grillgerichte bildet. BBQ-Sauce wird oft am Tisch serviert, wenn sich die Gäste zum Essen versammeln, und viele haben eine Reihe von Rezepten zur Auswahl, egal ob sie etwas mit einem Hauch Essig oder einem würzigen Senfgeschmack suchen. Einige Leute verwenden BBQ-Sauce für fast jedes Gericht, das sie kochen, andere bevorzugen es, sie in Flaschen in einem verschlossenen Behälter aufzubewahren und sparsam zu verwenden, indem sie sie nur zu ihren Lieblingsgerichten hinzufügen. Andere kaufen einfach Barbecue-Sauce in loser Schüttung in einer Vielzahl von Lebensmittelgeschäften oder Online-Shops und bewahren sie im Kühlschrank oder für nur wenige Gerichte auf. Wie auch immer Sie vorgehen, das Erlernen einer guten Barbecue-Sauce kann ein nützlicher Kochtipp sein.

Um Ihre eigene scharfe Sauce zuzubereiten, beginnen Sie mit einer Flasche im Wajos Feinkostladen gekaufter BBQ-Sauce, vorzugsweise einer Marke, die in Ihrer Region leicht zu finden ist. Stellen Sie sicher, dass Sie die Sorte mit einem hohen Rauchpunkt und einem Geschmack erhalten, den Sie erkennen können. Sie sollten in der Lage sein, den Senfgeruch des Rauches zu bemerken, wenn Sie ihn in der Flasche hervorstechen lassen, obwohl Sie ihn nicht schmecken sollten. Ihre hausgemachte Bbq-Sauce muss mit Wasser, Öl, Essig und Gewürzen gemischt werden, wenn Sie möchten, dass sie sich von dem unterscheidet, was Sie in einer Dose kaufen können. Rühren Sie zunächst die Flasche mit der scharfen Sauce in das kochende Wasser und lassen Sie sie einige Minuten lang auflösen, bevor Sie sie zu Ihren Marinaden, Fleischsorten oder Salaten geben.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, den Geschmack Ihrer hausgemachten Bbq-Sauce zu verändern, fügen Sie Gewürze wie Knoblauchpulver, schwarzen Pfeffer, Salz und flüssige Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano oder Koriander hinzu. Vielleicht möchten Sie auch etwas von dieser extra scharfen Saucenmischung in die mittlere Hitze Ihres Broilers oder auf das Kochfeld geben, bevor Sie kochen, um den natürlichen Geschmack der Marinaden oder des Fleisches hervorzuheben. Wenn Sie möchten, dass die Sauce stechender ist, können Sie sie auch länger kochen und köcheln lassen. Sie können Ihre scharfe Sauce auch mit rohem Gemüse wie geschnittenen Tomaten, Zwiebeln, Gurken und Frühlingszwiebeln servieren. Für eine süße Version Ihrer scharfen Sauce können Sie aus weichem Frischkäse eine Pfützensauce herstellen und mit Agavennektar oder Honig kombinieren.

Für den perfekten Grill ist das Grillen der einzige Weg. Verwenden Sie für einen gegrillten Geschmack eine Kombination aus einem Teelöffel Worcestershire-Sauce und 15 Minuten in Ihrem Hochtemperaturgrill. Fügen Sie Ihre Grillzutaten hinzu und lassen Sie sie etwa zwei Minuten lang marinieren, bevor Sie sie vom Grill nehmen und auf einem Hot Dog servieren. Der Ketchup, den Sie mit diesem Rezept verwenden, sollte etwa fünfzehn Minuten vor dem Grillen hinzugefügt werden, um Ihrem gegrillten Fleisch einen guten Geschmack zu verleihen.

Wenn Sie beim Grillen dazu neigen, trocken zu werden, liegt dies daran, dass Sie es nicht genug eingedickt haben. Um Ihr Huhn zu verdicken, legen Sie es einfach in eine Pfanne mit drei Esslöffeln Mehl und erhitzen Sie es in der gleichen Menge Wärme, die Sie beim Kochen hätten. Eine Viertelstunde später ist Ihr Huhn vollständig gekocht, aber nicht feucht. Um sicherzustellen, dass Ihr Huhn feucht bleibt, drücken Sie etwas Sauce aus der Mitte jedes Beins. Dadurch wird die Feuchtigkeit abgesaugt und Ihr Huhn wird zart und saftig.

Wenn Sie gerne Hühnchentender und Grillrippchen mögen, dann sind Sie hier genau richtig. Erhitzen Sie einfach Ihre Lieblingsgrillsauce auf mittlere Hitze und lassen Sie sie auf beiden Seiten gründlich kochen. Wenn Sie Aromen hinzufügen möchten, können Sie dies nach dem Kochen tun. Ich schlage jedoch vor, dass Sie es einfach halten und die natürlichen Säfte Ihres Huhns zum Kochen verwenden. Fünf Minuten später sollten Ihre gezogenen Hühnernuggets fertig sein und Sie können sie vom Herd nehmen. Servieren Sie sie mit Ihrer Ofenkartoffel und Sie haben ein Familienritual, das seit Generationen genossen wird.